einladungskarte im bohostyle

Hochzeiten im Boho-Look liegen immer noch sehr im Trend. So durfte ich für Sina und Michi eine Papeterie mit Blumen in Aquarell-Technik entwerfen. Die Farben der Blumen, Apricot und Orange, kombiniert mit Olivenzweigen wünschten sich die beiden für einen natürlichen und romantischen Stil. Die Einladungskarte bestand hier aus einer Haupteinladungskarte, welche mit einer Infokarte und einer Antwortkarte als kleines Paket geschnürt wurde. Die breite Spitze und das Juteband ergänzten den Look der Karte. Die Menükarten waren zu dieser Papeterie für die Platzteller passend rund gestaltet.

sina-und-michi_1
sina-und-michi_2

pocketfold & letterpress … einladung im wiesn-look

Der Herbst kommt in großen Schritten und so ist auch hier in München das Oktoberfest nicht mehr weit. Und auf der Wiesn kann man nicht nur Spaß haben und feiern, sondern auch die große Liebe kennenlernen, so geschehen bei E&T. Durch ihre Geschichte, die auf der Wiesn begann, wünschten sich die beiden eine Papeterie-Serie zur Hochzeit in stilvollem Look aber mit einem typischen Element, welches traditionell für das Fest steht. Was gibt es da passenderes als das Wiesn-Herz? Die Einladungskarte sollte eine Pocketfoldkarte sein, jedoch mit einer besonders edlen Anmutung. So wurde die Haupteinladungskarte im Letterpressverfahren produziert, aus 710 Gramm starken feinem Cotton Papier mit Farbschnitt. Kombiniert wurde die Einladung mit verschiedenen Einsteckkarten, einer Banderole und einem herzförmigen „Wiesn”-Anhänger.

eva-maria-und-thomas_1
eva-maria-und-thomas_2

pocketfold hochzeitseinladung in navy und dunkelrot

Heute macht der Sommer eine kleine Pause, naja, so richtig da war er ja noch nicht. Aber für mich umso passender eine neue Einladungskarte für eine Herbsthochzeit zu zeigen. Das Brautpaar für diese Einladungskarte wohnt in Amerika, reist sehr gerne und beide hatten sich auch im Urlaub kennengelernt. Die Hochzeit findet auf dem schönen Ansitz Wartenfels, nahe dem See Fuschl in Österreich statt. Die Hochzeitsfarben, ein kräftiges Rot und Navyblau, sowie Creme sollten sich natürlich in der Hochzeitseinladung wiederfinden. Beide hatten sich in eine Pocketfoldkarte verliebt, so entstand passend zu den beiden und Ihrer Liebesgeschichte eine Einladung im Travellook. Die Hochzeit wird geplant und organisiert von Daniela Kainz Weddings.

cordula-und-jonas_1
cordula-und-jonas_2

pocketfold einladung in blau mit kupfer

Diese Einladungskarte ist ein kleines Lieblingsprojekt von mir. Die Farben Navyblau, Rose und Petrol mit edlen Akzenten in Kupfer, sowie die Kombination des grafischen filigranen Musters mit der kalligraphischen Schreibschrift und den Oliven- und Eukalyptuszweigen mag ich total gerne. Das Brautpaar wünschte sich eine stilvolle und hochwertige Karte, die Hochzeit soll im organic style mit edlen Akzenten stattfinden. Zu der Hochzeit wird es dann auch einen exklusiven Sweet Candy Table geben, welcher mit köstlichen Sweets von Heike Krohz von suess-und-salzig bestückt wird.

denise-und-benjamin_1
denise-und-benjamin_2
denise-und-benjamin_3

pocketfold in kraftpapier mit boardingpass

Pocketfoldkarten und Kraftpapier das sind zwei „der” Trendthemen aus dem Jahr 2015, die auch in diesem Jahr weiterhin sehr beliebt sind. Jenny und Paul feiern Ihre Hochzeit auf einer wunderschönen Finca in Mallorca, das Farbkonzept hier ist weiß und koralle. Passend zu der rustikalen-modernen Location mitten in der Natur haben wir für die Einladungskarte ein Pocketfold aus Kraftpapier gewählt, mit einer modern gestalteten Haupteinladungskarte und einem Boardingpass, welcher aus dem Pocketfold herausnehmbar ist. Ergänzt wurde die Karte mit einem quadratischen Label mit dem Logo des Paares und Briefumschlägen, welche mit den Adressen bedruckt wurden.

einladungskarte_jenny-und-paul_1
einladungskarte_jenny-und-paul_2
einladungskarte_jenny-und-paul_3

hochzeitspapeterie mit kraftpapier und monogramm

Dieses Jahr war Kraftpapier voll im Trend, so haben wir hier einige schöne Papeterieserien in Kombination mit Kraftpapier gestaltet, wie z.B. hier im Vintagestil oder auch in Kombination mit einer Pocketfoldkarte wie hier zu sehen. Für diese Papeterieserie wurde ein Monogramm erstellt, das Fest war nicht nur Hochzeit, sondern auch gleichzeitig Taufe. So wurden hier die Anfangsbuchstaben des Paares und Ihres Sohnes in das Monogramm aufgenommen. Bei der Einladungskarte wurde die Haupteinladung auf Kraftpapier aufkaschiert, mit einer Banderole aus Kraftpapier drumherum kam die Spitze darüber besonders gut zur Geltung. Bei den weiteren Papeteriesorten wurde auch das Kraftpapier aufgenommen, wie z.B. bei der Menükarte mit Anhängern.

papeterie-anja-pala_1
papeterie-anja-pala_2
papeterie-anja-pala_3

petal card hochzeitseinladung in silber und pink

Pocketfold-Karten liegen im Moment ja total im Trend und einige schöne Karten konnten wir schon wie hier in kupferfarben oder hier im Kraftpapier-Look realisieren. Hier möchte ich heute mal eine Variante davon zeigen, die Petal Card, eine Karte mit Klappen zum Verschließen in Blütenblattoptik. Hier kann z.B. eine Karte eingeklebt werden oder auch mehrere Karten eingelegt werden. Das ist vor allem dann praktisch, wenn verschiedene Gäste zu verschiedene Events eingeladen werden, also z.B. ein Teil der Gäste zu Standesamt und kirchliche Trauung und ein Teil nur zur kirchlichen Trauung. Hier können dann ganz einfach die jeweiligen Karten im Innenteil variiert werden. Zum Verschließen haben wir hier ein breites Satinband und ein etwas größeres Label gewählt. Zu der Einladungsakarte haben wir dann noch zum Fest die Menükarten und Kirchenhefte und nach der Hochzeit die passenden Danksagungskarten gestaltet.

hochzeit-corinna-und-philip_1
hochzeit-corinna-und-philip_2

hochzeitseinladung mit tandem in peach und ivory

Eine Hochzeit in zwei Ländern zu feiern ist sicherlich etwas außergewöhnlich, selbst für eine erfahrene Hochzeitsplanerin wie Doreen Winking, die das traumhafte Fest organisiert und begleitet hat. Die Trauung und der anschließende Empfang von N&F fand im wunderschönen Kitzbühel in Österreich statt. Danach fuhr die ganze Hochzeitsgesellschaft weiter nach München in den Bayerischen Hof, wo bei ausgelassener Stimmung bis in die Nacht gefeiert wurde. Bei der Einladungskarte wünschte sich das Brautpaar ein Tandem, als Symbol für das gemeinsame Leben. Die Farben sollten peach und ivory sein, eine beliebte Farbkombi im Jahr 2015. Die Hochzeitseinladung bestand aus einer Haupteinladungskarte auf 500 g starken Papier, zwei Infokarten und einem Good to know-Leporello. Alle Karten wurden zusammen mit einem passenden Satinband als Paket geschnürt.

hochzeit-natasha-und-felix_1
hochzeit-natasha-und-felix_2

gleichgeschlechtliche hochzeit auf schloss guttenburg

Im wunderschönem Ambiente des Schloss Guttenburgs feierten Bernhard und Maximilian bei Sonnenschein Ihre Trauung im Freien, mit anschließendem rauschenden Fest. Die Farben der Beiden, ein dunkles Blau, Petrol, Grau und Akzente in Pink, zogen sich durch das ganze Fest. Bei der Papeterie begannen wir mit der Einladungskarte – eine dunkelblaue Pocketfoldkarte, in welche eine Einladungskarte mit den Hauptinfos aufkaschiert wurde und je eine Ablaufkarte, Infokarte und Antwortkarte in die Pocketfoldtasche eingesteckt wurden. Für die Papeterie wurde ein Logo mit den Initialen der Beiden entworfen, das zum einen in der Papeterie immer wieder auftauchte, sowie auch auf der wunderschönen Hochzeitstorte. Mit dem hellgrauen Chevron-Muster wirkte die Papeterie modern und edel. Für das Fest gestalteten wir auch die Menükarten, Tischnamen, Treecards sowie verschiedene Schilder für den Candy Table. Das ganze Konzept hat mit dem maskulinen Look wunderbar zu den beiden Männern gepasst, ausgedacht und organisiert von Doreen Winking. Photographie Melanie Höld.

hochzeit-bernhard-und-max_1
hochzeit-bernhard-und-max_2
hochzeit-bernhard-und-max_3
hochzeit-bernhard-und-max_4
hochzeit-bernhard-und-max_5
hochzeit-bernhard-und-max_6
hochzeit-bernhard-und-max_7

edle pocketfold-einladungskarte in kupfer

Bianca und Christian heiraten im Herbst auf der Burg Staufeneck in Salach. Das Paar hat sich mit Kupfer, Marsala und Aubergine wundervolle herbstliche Farben ausgesucht. Da beide umfangreiche Infos zu Ihrer Feier in die Einladungskarte integrieren wollten, fiel hier die Wahl auf eine Pocketfoldkarte. Hier wurde die Einladungskarte mit den Hauptinfos eingeklebt, drei weitere Kärtchen mit Infos zu Ablauf, Anfahrt, Hotels usw. sind in einer Tasche zum rausnehmen eingesteckt. Verschlossen wird die Karte mit einem Label und einem breiten auberginefarbenen Satinband. Die Umschläge in der gleichen Farbe sind mit passend gestalteten Adresslabels beklebt. Zu dieser Hochzeit wird es dann auch zusammen mit Heike von suess-und-salzig einen Sweet Candy Table geben :). Organisiert wird die Hochzeit von Juliane Bach von der Agentur Traumhochzeit.

hochzeit-bianca-und-christian_1
hochzeit-bianca-und-christian_2